Works

knitting a picture of Performance 2180

akw Bielefeld / EinRaum

„Knitting a picture of performance“ 20 min

In der Ausstellung hier steht diese Arbeit stellvertretend für all die lebenden Bilder und Performances der Künstlerin, die sie seit der Performance Narziss 1997 geschaffen und mit Foto, Film und Video dokumentiert hat. Diese über 20 Jahre hinweg produzierten Videos, die heute durch CDs und andere technische Innovationen überholt und nicht mehr als Datenträger zu gebrauchen sind, sind das Material, das die Künstlerin und ihr Alter Ego Ms. Is Terminata strickend in einen Fries und weitere neue Bilder verwandelt und damit die bisherige Lebensarbeit von Iris Selke in eine neue Zukunft überführt. Irene Below

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.